Archiv
04.11.2010, 16:09 Uhr
Ortsunion Drolshagen: Neuer Vorstand gewählt
Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion Drolshagen standen turnusmäßig Neuwahlen des Vorstands an. Der bisherige Vorsitzende Georg Melcher hatte bereits bei der letzten Wahl angekündigt, nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung zu stehen. „18 Jahre als Vorsitzender sind genug“, so Melcher in seiner Ansprache. Es werde Zeit, junge Leute nach vorne zu lassen, um frischen Wind in die Ortsunion zu bekommen.
Der neue Vorstand der Ortsunion Drolshagen: v.l. Beisitzer Gerd Rische, bisheriger Vorsitzender, nun Beisitzer Georg Melcher, Vorsitzender Thomas Meinerzhagen, Beisitzerin Hilltrud Meinerzhagen, stv. Vorsitzender Steffen Gipperich - es fehlt: Beisitzer Fl
Die zahlreich erschienenen Mitglieder votierten mehrheitlich für Thomas Meinerzhagen als Vorsitzenden, der sich in einer Kampfabstimmung gegen Steffen Gipperich durchsetzen konnte. Den neuen Vorstand komplettieren Steffen Gipperich als stellvertretender Vorsitzender sowie Hiltrud Meinerzhagen, Georg Melcher, Florian Müller und Gerd Rische als Beisitzer.

Auf der Tagesordnung stand auch die Diskussion aktueller Themen aus der Kommunalpolitik. Der städtische Haushalt für das Jahr 2011 stand dabei ebenso im Fokus des Interesses wie die Bezuschussung von ortsansässigen Vereinen im Allgemeinen sowie des geplanten Dorfgemeinschaftshauses Germinghausen im Besonderen. Das Kreistagsmitglied Friedhelm Zeppenfeld erläuterte zudem Einzelheiten zu den Problemen im Bereich der Kreismülldeponie.